Registry-Refresh ohne Neustart

Beim Versuch, Umgebungsvariablen via regedit von der Kommandozeile unter Windows zu erstellen, ist mir aufgefallen, dass die neuen Variablen ohne einen Neustart (bzw. Ab- und Anmeldung)  nicht greifen. Was also machen, wenn man mitten in einer automatisierten Installation ist und keine Lust respektive Zeit hat, die Login-Prozedur einzubinden? Bei der Suche nach einer Möglichkeit, bin ich auf diese Microsoft-Seite gestoßen : http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B104011&x=16&y=9 , auf welcher mein Problem eigentlich gut wiedergegeben wird. Mit der angegebenen Funktion hab ich dann mein DevC++ gefüttert und mir „RegRefresher.exe“ compilieren lassen. Der Effekt ist, dass ich jetzt bequem über cmd/bat auf die Reg zugreifen kann, anschließend den Refresher laufen lasse und ohne Logon-Prozedur sofort die neuen Variablen nutzen kann.