SVN von hier nach da

Demnächst steht ein Server-Wechsel an. Das Betriebssystem ist auf der neuen Hardware schnell eingespielt, aber dann wirds schon kritisch. Vor allem das Subversion-Repo, welches meine Komillitonen und ich benutzen um Studienmaterial und Aufzeichnungen zu hosten, hat inzwischen mehrere GB inkl. Archive eingenommen. Das ganze aus dem alten Repo auszuchecken und in das neue wieder einzuchecken würde nicht nur die History kaputt machen, sondern bei größeren Repos garantiert auch den Zeitrahmen sprengen. Ein Dump der SVN-„Datenbank“ muss also her, um das ganze möglichst unkompliziert zu gestalten. Sehr hilfreich fand ich dabei den Artikel von Peter Rehm, indem er die nötigen Kommandos dazu erwähnt.

svnadmin dump d:svn_repositorychristoph > e:sharechristoph.dump
schreibt dementsprechend einen Dump meines Repos auf ein Share-Laufwerk und benennt es christoph.dump. Um das ganze auf dem neuen Server wieder einzuspielen reicht
svnadmin load d:svn_repositorychristoph < e:sharechristoph.dump
Falls noch nicht geschehen sollte man jedoch innerhalb des Repos ein Verzeichnis "christoph" anlegen und via
svnadmin create christoph das entsprechende (leere) Sub-Repo erstellen.
Gleichzeitig hat man dann auf jeden Fall eine ordentliche Sicherung des gesamten Repos und kann es archivieren.